Der Botanische Garten

ist frei zugänglich und hat gerade im Herbst viel zu bieten. 1754 von Maria Theresia gegründet, beherbergt er etwa 11.000 Pflanzenarten – heimische und exotische Gewächse können bei einem Spaziergang entdeckt werden.  Der Garten ist natürlich zu jeder Jahreszeit schön und ein nicht unwesentlicher Teil des Belvederes.

Die Farbenpracht (sehr viel in Lila-Tönen),

skurrile Formen wie z. B. Kakteen beim Tanz 🙂 ,

herbstliche Stimmungen

und damit die Schönheit der Natur möchte ich euch nicht vorenthalten.

 

Der Botanische Garten hat vier Eingänge:
- Haupteingang Mechelgasse/Praeteriusgasse
- Eingang Oberes Belvedere/Alpengarten
- Eingang Reitertor
- Eingang Jacquintor
 
Die Öffnungszeiten des Haupteinganges Mechelgasse/Praetoriusgasse - 
erreichbar mit der Straßenbahn 71/Station Rennweg - sind: 
Jänner, November, Dezember: 10-16 Uhr
Februar, März, Oktober: 10-17 Uhr
April bis September: 10-18 Uhr

Weitere Infos unter: Universität Wien - Botanischer Garten

                                                         Schönen Herbst!

Ein Kommentar zu „Der Botanische Garten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s