Winterspaziergänge am Wienerberg und auf der WIG (im Kurpark Oberlaa)

Diesmal alles mit W für euch 🙂 – Wind, Wolken und Wasser genossen bei zwei Winterspaziergängen an unterschiedlichen Orten in Favoriten, Wien. Diese zwei Erholungsgebiete, die sich für einen Spaziergang lohnen, möchte ich euch heute vorstellen. 

Eines der Erholungsgebiete ist in den 1980er-Jahren entstanden – auf einem Gebiet, das für den Ziegelabbau bekannt war – der Wienerberg. Das Gebiet ist ca. 117 Hektar groß, davon sind 13 Hektar Wasserfläche und 14 Kilometer befestigte Wege. Es ist ein Landschaftsschutzgebiet, in dem viele Singvögel beobachtet werden können. 

20210108_152546

Das andere Erholungsgebiet ist aus dem Areal der „Wiener Internationalen Gartenschau 1974“ entstanden – wird im Volksmund WIG genannt und ist auch als Kurpark Oberlaa bekannt. Der Park ist ca. 60,8 Hektar groß, kann mit verschiedenen Themenbereichen (Rosenberg, Allergiegarten, Japanischer Garten…) aufwarten und hat ebenfalls auf Wasserflächen zur Erholung gesetzt. 

Kinderspielplätze sind in beiden Gebieten vorhanden und v. a. Wiesen, die ab dem Frühling als Liegewiesen genutzt werden können… eindeutig dazu geeignet, im Liegen mit Blick in den Himmel Luftschlösser und Wolkenbilder zu bauen und/oder auch zu picknicken.   

Viel Freude bei euren Spaziergängen! Lasst euch durchpusten und lauscht der Stille in der Natur – es gibt genug zu hören!   

Ein Kommentar zu „Winterspaziergänge am Wienerberg und auf der WIG (im Kurpark Oberlaa)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s